Nachdem mir schon letztes Wochenende nichts spannendes eingefallen ist möchte ich heute zumindest einen Film-Tipp in die Welt setzen: The Martian (2015) von Ridley Scott. Abgesehen davon, dass dieser Film witzig und unglaublich spannend ist und sehr malerische Szenen enthält gibt es auch sonst alles, was einen guten Film ausmacht: Raumschiffe, Mathematik und Nerds! :)

Worum geht es? Astronaut Mark Watney (Matt Damon) geht während einer Notfall-Evakuierung verlohren und wird alleine auf dem Mars zurückgelassen. Natürlich tut er im Folgenden alles, was er kann, um alleine auf dem Planeten zu überleben: sich selbst operieren, Vorräte berechnen und anpflanzen, Technik reparieren und schließlich eine Möglichkeit zur Kommunikation mit NASA suchen. Dort wurde derweil bemerkt, dass Watney noch am Leben ist, und die schlauen Leute tun alles, was auf der Erde nötig ist, um den verlorenen Astronauten zu unterstützen und schließlich zurückzuholen. Es folgen Berechnungen, Wartezeiten, geniale Einfälle, mehr Berechnungen, mehr Wartezeiten, ein paar Rückschläge und geniale Ideen, wie am Ende doch noch alles gut ausgehen könnte.

Was diesen Film - außer Spannung, Mathematik und Nerd-Witzen - so interessant macht ist, dass es für mich der bisher beste Film aus dem Bereich "mundane Science Fiction" ist; auf jeden Fall der spannendste und actionreichste.

Es geht zwar um Raumschiffe, aber nicht um wilde Raumschlachten mit Außerirdischen, sondern darum, dass Physiker rechnen, Politiker Entscheidungen treffen, Ingenieure bauen und Astronauten monatelang in einer Blechbüchse durchs Weltall fliegen und hoffen, dass nichts schief geht, weil sie sonst tot sind. Oder eben ganz alleine auf einem Planeten zurückbleiben.

Nebenbei gibt der Film ein Gefühl für die Arbeitsweise eines riesigen Wissenschaftsbetriebs wie der NASA und zeigt einen Haufen Leute, die einfach (sehr engagiert) ihre Arbeit machen. Er gibt uns damit ein paar zeitgemäße Rollenbilder für unsere technologisierte und nicht selten (einigermaßen) wissenschaftliche Büro-Arbeitswelt -- keine kostümierten Bösewichte oder Superhelden. Außer Iron-Man. Der hat auch einen Gast-Auftritt.


Wie fandet ihr den Film?

Kann jemand ähnliche Filme empfehlen?

#The-Martian #Film-Tipp #Mundane-Science-Fiction #Nerds #Mathematiker #Physiker #Biologen #Astronauten
  
Ja, ein echt toller Film! Wenn man sich vor lauter Spannung auch beim 2. Mal gucken noch in das Sofa reinkrallt, ist das doch eindeutig der Beweis, dass Wissenschaftsthemen alles Andere als trocken sind :D